Profession Masseur - derjenige, der Beschwerden mit Hilfe von Händen "behandelt"

Inhalt

  • Was Sie als Masseur arbeiten müssen
  • Vorteile
  • Nachteile

Profession Masseur war zu jeder Zeit gefragt. Schon unter den Zaren gab es in den alten Tagen speziell ausgebildete Menschen, die die Feinheiten der Massage der Körpermuskulatur kannten. In vielen Ländern wurde Massage auch als Heilmethode verwendet. So wurde in China seit der Antike die Massage praktiziert, die bis heute in der chinesischen Medizin aktiv ist. Dies ist eine ganze Lehre, in der ausführlich beschrieben wird, wie man an bestimmten Punkten korrigieren kann Energiekanäle und zirkuläre Strömungen, die zur Heilung von Krankheiten jeder Art beitragen Komplexität.

Im Allgemeinen ist die Idee, dass Massage Energiezentren beeinflusst, in vielen Übungen zur Massage in verschiedenen Teilen der Welt inhärent. Und moderne Forschung bestätigt diese Tatsache. Indem wir auf bestimmte Punkte unseres Körpers einwirken, beeinflussen wir die Stoffwechsel- und Reflexprozesse, verbessern den Blutfluss und damit die Arbeit der inneren Organe. Es ist nicht schwer zu erraten, dass wir, wenn wir sie richtig massieren, die Funktion bestimmter Organe direkt beeinflussen können.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Masseursberufs? Wie viel verdient ein Masseur? Viele Menschen, die sich für diesen Bereich interessieren, sind sehr besorgt über dieses wichtige Thema. Ein guter Spezialist kann leicht bis zu 200 Tausend Rubel pro Monat erhalten, besonders wenn er mit vip-Clients arbeitet. Für Einwohner aller Regionen Russlands, einschließlich Moskau, wird angenommen, dass gute Masseure ein sehr hohes Gehalt haben. Aber die Konkurrenz unter ihnen ist zu hoch, und es gibt nicht so viele gute Masseure, und sie sind ihr Gewicht in Gold wert. Außerdem besteht diese Art von Aktivität für viele darin, dass Sie mit einem anständigen Stundenlohn nicht Vollzeit arbeiten können.

Betrachten wir einzeln alle Vor- und Nachteile dieser Art von Aktivität. Auf der Grundlage dieses Wissens können Sie entscheiden, ob diese Arbeit Ihnen passt oder nicht.

Was Sie als Masseur arbeiten müssen

Erste, medizinische Hochschule. Dies ist praktisch eine Voraussetzung. Sie können sich auf einfache Massagekurse beschränken, aber das ist in der Regel nicht genug, um eine erfolgreiche Karriere in dieser Art von Aktivität aufzubauen. Darüber hinaus müssen Sie möglicherweise Ihr Wissen ständig erweitern, indem Sie Fortbildungskurse absolvieren. Zweitens brauchen Sie geschulte Hände und Finger, da sie die Hauptlast darstellen.

Vorteile

  1. Hohes Gehalt. Wie bereits oben erwähnt, kann ein guter Masseur sehr gutes Geld für seine Arbeit bekommen. Darüber hinaus ist die "Obergrenze" praktisch unbegrenzt, während die Untergrenze mindestens 40-50 Tausend Rubel beträgt. Als ein Profi in Ihrem Bereich, können Sie leicht für ein Gehalt und in 2000-3000 Rubel pro Stunde qualifizieren.
  2. Hohe Nachfrage. In der modernen Welt leiden viele Menschen aufgrund einer sitzenden Lebensweise an Rückenproblemen oder damit verbundenen Wunden. Angesichts der Tatsache, dass viele Ärzte als eine der wichtigsten Maßnahmen der Behandlung therapeutische Massage verschreiben, wird die Arbeit des Masseurs immer gefragt sein. Darüber hinaus ist Massage in der Liste der vielen speziellen Verfahren in den Resorts oder Beauty-Salons enthalten. Separat erwähnenswert erotische Massage, die in der Liste der damit verbundenen Dienstleistungen enthalten ist.
  3. Sie können mit einer großen Anzahl von Menschen kommunizieren, einschließlich des anderen Geschlechts. Für Extrovertierte ist das zweifellos ein großes Plus, man lernt ständig neue Menschen kennen, fühlt sich in der Gesellschaft wohl.
  4. Sie können privat arbeiten, einen Salon mieten oder Kunden zu Ihrer Wohnung bringen. Sie können auch Ihr Geschäft in Massage organisieren.
  5. Wenn Sie genug für Ihre Arbeitsstunden bezahlen, können Sie nicht Vollzeit, sondern 5-6 Stunden am Tag arbeiten. Für viele ist das natürlich ein großes Plus, denn es wird viel Freizeit für Sie und Ihre Familie geben.

Nachteile

  1. Wir müssen ständig an den Auffrischungskursen teilnehmen, sorgfältig Physiologie, Anatomie, Medizin und viele andere Wissenschaften studieren. Für diejenigen, die nicht bereit sind, neue Dinge zu lernen, ist dies zweifellos ein riesiges Minus.
  2. Wenn Sie für sich selbst arbeiten, müssen Sie bestimmte Rechnungen für Verbrauchsmaterialien bezahlen (dieselben ätherischen Öle). Dies ist nicht sehr viel für das Geld, aber es ist mühsam in Bezug auf die Notwendigkeit, die Bestände ständig aufzufüllen.
  3. Die Arbeit eines Masseurs ist in erster Linie eine körperliche Arbeit. Bereiten Sie sich darauf vor, dass Ihre Hände und Finger am Ende des Tages stumm sind. Wenn es dir nicht angenehm ist, solltest du dein Leben nicht mit dieser Art von Aktivität verbinden.
  4. Sie werden wahrscheinlich selbst nach Kunden suchen müssen, wenn Sie für sich selbst arbeiten wollen. Nicht für alle Menschen wird es angenehm und verständlich sein.
  5. Der Großteil der Kunden wird nicht optimal aussehen. Dies ist das Alter voller Frauen und alter Männer. Sei bereit, sie nackt zu sehen. Natürlich besteht die Chance, mit schönen Mädchen zu arbeiten.
  6. Der kleinste Fehler in Ihren Bewegungen, und Sie können Ihren Kunden verletzen. Sie werden eine große Verantwortung in Ihren Handlungen benötigen.

Noch einmal zu den wichtigsten Punkten: Die Arbeit eines Masseurs ist eine sehr verantwortungsvolle und schwierige Aufgabe, Sie benötigen möglicherweise eine koordinierte Koordination von Bewegungen und starken Händen. Sei darauf vorbereitet, körperlich sehr müde zu sein. Seien Sie moralisch darauf vorbereitet, dass Sie zeitweise mit einer Vielzahl von Kunden zusammenarbeiten müssen. Aber wenn Sie die ganze Komplexität dieses Handwerks beherrschen, wird es Sie jeden Tag mit gutem Geld und der Aussicht auf professionelles Wachstum erfreuen.

Wir hoffen, dass Sie eine ziemlich detaillierte Beschreibung der Tätigkeit des Masseurs erhalten haben. Vielleicht möchten Sie mit dieser Arbeit Ihre spätere berufliche Karriere verbinden. Wir wünschen dir von ganzem Herzen, dass du nicht mit dem Erreichten aufhörst, an dir selbst zu wachsen und zu arbeiten, keine Angst vor Schwierigkeiten zu haben, deinem Ziel treu zu sein. Und dann wirst du Berge auf deinem Weg drehen!

https://www.youtube.com/watc? = _s2cfSsXT8Q

.
Der Visagist ist einer der kreativsten Berufe unserer Zeit

Der Visagist ist einer der kreativsten Berufe unserer Zeit

Inhalt Verantwortlichkeiten Die Kunst des Make-ups erlernen Vorteile und "Fallstricke" der Spe...

read more
Übersetzer: Merkmale des Berufes

Übersetzer: Merkmale des Berufes

Inhalt Übersetzung als Beruf Was sind Übersetzer? Was sind die Vorteile des Berufes? Nachteile...

read more
Gastfreundschaft, was ist das für ein interessanter Beruf?

Gastfreundschaft, was ist das für ein interessanter Beruf?

Inhalt Worauf sollte ich achten? Vor- und Nachteile Braucht eine Zofe eine höhere Ausbildung? ...

read more